Nachrichten rund um die Initiative

13. Februar 2019

Valentinstag – Liebe oder Kommerz?

Wie in vielen anderen Ländern auch wird bei uns am 14. Februar traditionell der Valentinstag gefeiert. Dabei scheiden sich jedoch die Gemüter: was für die einen der romantischste Tag des Jahres ist, ist für die anderen ein Grund, um all die Herzen und roten Rosen einen weiten Bogen zu machen. Nach Auffassung von über Dreiviertel der Deutschen ist der Tag der Liebe viel zu kommerzialisiert und 58% fühlen sich fast schon gezwungen, etwas Romantisches mit der oder dem Liebsten zu unternehmen. Dabei hat der Valentinstag eine lange Tradition: Der Heilige Valentin von Terni soll im dritten Jahrhundert n. Chr. Liebespaare nach christlichem Ritus getraut und mit Blumen aus seinem eigenen Garten beschenkt haben. Und das, obwohl der römische Kaiser Claudius Gothicus es verboten hatte. Besinnt man sich also auf die eigentlich Bedeutung des Tages, ist der ganze Kitsch doch gar nicht mehr so schlimm, oder?